So wählen Sie den Wasserablaufpunkt Ihres Sonnensegels richtig

Ein grundlegender Aspekt für einen optimalen Wasserablauf ist die korrekte Angabe des Ablaufpunktes.

Welche Ecke möchten Sie als Wasserablaufpunkt angeben?

Diese Ecke (und der dazugehörige Befestigungspunkt) muss der niedrigste Punkt Ihrer Installation sein.
Beim Erstellen Ihres maßgefertigten Sonnensegels können Sie angeben, an welcher Ecke das Wasser ablaufen soll.

Rechteck

1) Ecke A
deflusso A rettangolo.png

2) Ecke B
deflusso B rettangolo.png
3) Ecke C
deflusso C rettangolo.png
4) Ecke D
deflusso D rettangolo.png

Dreieck

1) Ecke A
Wasserblauf Dreieck A.jpg

2) Ecke B
Wasserablauf Dreieck B.jpg
3) Ecke C
Wasserablauf Dreieck C.jpg

Trapez

1) Ecke A
Trapez A.jpg

2)Ecke B
Trapez B.jpg
3) Ecke C
Trapez C.jpg
4) Ecke D
Trapez D.jpg

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Warum ist es wichtig, den Ablaufpunkt korrekt anzugeben?

Jedes Segel besteht aus 2 oder mehr Stoffbändern oder Stoffsegmenten. Diese Streifen oder Segmente werden nach dem "Dachziegelprinzip" genäht. Die höher liegenden Stoffteile überlappen die unmittelbar niedrigeren Segmente wie die Dachziegel. Auf diese Weise fließt das Wasser optimal ab, ohne sich an den Nähten aufzustauen. Die Wasserdichtheit ist somit garantiert.

 

Wie viel tiefer sollte der "Ablaufpunkt" positioniert werden?

Wir empfehlen eine Neigung von ca. 20%. Bei einem 5x5m Segel, z.B. muss der Abflusspunkt ca. 125 cm niedriger liegen als die restlichen Ecken.


Ich habe zwei oder mehr Masten mit höhenverstellbarer Befestigung.Wie soll ich mich verhalten?

Es ist wichtig, den Hauptabflusspunkt anzugeben. Bei Regen muss der angegebene Ablaufpunkt abgesenkt werden. Bei gutem Wetter können Sie beliebig jede andere Ecke anheben oder absenken.

 

Ich möchte das Segel so neigen, dass je 2 Ecken höher und 2 Ecken niedriger liegen. Welche der beiden niedrigeren Ecken soll ich als Ablaufpunkt angeben?

In diesem Fall kann jede der niedrigeren Ecken als Ablaufpunkt angegeben werden.

Zum Beispiel kann es zweckmäßig sein, die weiter vom Haus oder von Möbeln entferntere Ecke anzugeben. Das Wasser läuft an der gewünschten Ecke ab und der restliche Bereich bleibt trockener.

 

Was passiert, wenn ich den Ablaufpunkt nicht richtig angebe?

Wenn der die als Ablaufpunkt angegebene Ecke fälschlicherweise höher als die anderen Ecken befestigt wird, kann das Segel das Regenwasser nicht richtig ablaufen lassen.
Das Wasser würde gegen das "Dachziegelprinzip" fließen, das heißt, es würde sich an jeder Naht aufstauen.

In diesem Fall kann die Dichtheit an den Nähten nicht garantiert werden.


Annehmen

Wir benutzen Cookies für einen benutzerfreundlichen Aufenthalt auf unserer Webseite. Mehr erfahren.