Goldener Herbst mit Maanta: bis -50€ Rabatt auf Saill & Solaria / 5% auf alle Masten

So montieren Sie ein Sonnensegel: die endgültige Anleitung für die Installation

Wie oft haben Sie kein Sonnensegel gekauft, weil Sie dachten, die Installation sei schwierig und kompliziert?
Sowohl das Design als auch die Installation können von jedem durchgeführt werden, indem einfach die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen und Regeln befolgt werden.
Die Wahl eines Sonnensegels ermöglicht es Ihnen, einen geschützten und schattigen Außenbereich zu schaffen, ohne aufwendige Projekte, zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.
In dieser Anleitung finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um die Beschattung optimal zu planen, zu installieren und zu warten.

WO KANN MAN EIN SONNENSEGEL ANBRINGEN? DIE WAHL DER FLÄCHE!

Ein Sonnensegel kann praktisch überall montiert werden!

Diese Beschattungsmethode eignet sich sowohl für kleine Flächen von wenigen Quadratmetern als auch für ausgedehnte Bereiche, die auch mit Hilfe von Kombinationen/Zusammenstellungen und sich überlappenden Segeln beschattet werden können.

Hier finden Sie einige Beispiele und eine Auswahl der Kombinationsmöglichkeiten.

WO KANN MAN DIE ECKEN EINES SONNENSEGELS BEFESTIGEN?

Wenn der gewählte Schattenbereich gewählt ist, ist der nächste Schritt die korrekte Bestimmung der Verankerungspunkte aller Segelecken.

Auch hier haben wir die Qual der Wahl: das Sonnensegel kann an bereits existierenden, resistenten Strukturen (Haus- oder Gartenmauern, Bäumen) befestigt werden, oder wir entscheiden uns für die Montage unserer.

Ein sehr wichtiger Aspekt für die Verankerung von Sonnensegeln ist, dass eine Segelecke tiefer als die anderen angebracht werden muss, um ein optimales Abfließen von Regenwasser zu gewährleisten. Wir raten zu einer Neigung von ca. 25%.

SPANNEN SIE DAS SEGELTUCH GLEICHMÄSSIG UND ÜBEN SIE DIESELBE KRAFT AN ALLEN SEGELECKEN AUS

Ein richtig gespanntes Sonnensegel ist unerlässlich, um ein optimales Erscheinungsbild zu erhalten und höchste Resistenz gegenüber Wind, Regen und Hagel zu garantieren.

Die Vorteile eines straff gespannten Sonnensegels sind:

  • optimale Windresistenz
  • keine Wasseransammlung in der Segelmitte
  • kein Reißen des Gewebes
  • sauberes Erscheinungsbild
  • optimales Abfließen des Regenwassers
  • vieles mehr

Unser Artikel im Ratgeber "Sonnensegel richtig spannen" vertieft dieses Thema.

SO BEFESTIGEN SIE IHR SONNENSEGEL RICHTIG

Entdecken Sie die verschiedenen Zubehörteile, um unsere Sonnensegel entsprechend den verfügbaren Oberflächen korrekt verankern zu können:

Je nach zu beschattender Außenfläche können Sie die schon vorhandenen Mauern und Wände benutzen, um das Sonnensegel mit Hilfe unserer Wandbefestigungen zu verankern.

Sie können ansonsten unsere Sonnensegelmasten benutzen, die eigens für einne robuste Befestigung von Sonnensegeln konzipiert wurden.

Alle Wandbefestigungskits von Maanta enthalten eine robuste Wandplatte aus Edelstahl oder verzinktem Stahl.

  • Kit Muscle x3 mit Segeltau, und Zugkraftverstärker.
  • Kit Wandbefestigung Simple mit Spanner und Karabiner.
  • Kit Wandbefestigung Simple mit Segeltau und Karabiner

Verwenden Sie die robusten und eleganten Maanta-Masten, um Ihr Sonnensegel auf professionelle Weise zu befestigen und spannen:

  • Alu-Simple: eleganter Aluminiummast mit doppelter Laufschiene für die höhenverstellbare Befestigung von einem oder mehreren Segeln.
  • Ulisse: Mast aus verzinktem Stahl, 6 Befestigungspunkte auf verschiedenen Höhen. Ultra-robust mit elliptischem Design.

ABSTAND ZWISCHEN DEN ECKEN DER SONNENSEGEL UND DEN BEFESTIGUNGSPUNKTEN

Planen Sie einen Mindestabstand zwischen den Sonnensegelecken und den Verankerungspunkten

Wir empfehlen Ihnen, das Sonnensegel auf den Boden zu legen, um den richtigen Verankerungspunkt zu finden.

Den idealen Verankerungspunkt finden Sie, indem Sie die Fortsetzung der diagonalen Linien des Sonnensegels respektieren (siehe Abbildung rechts).

So können wir den Stoff richtig spannen und ein optimales ästhetisches Ergebnis erzielen.

Wir raten zu robusten und großzügig dimensionierten Wandplatten, um eine starke Befestigung zu garantieren. Dieser Aspekt ist besonders für mittlere und große Sonnensegel wichtig.

Zu den Abmessungen des Segels müssen mindestens 35cm und maximal 100cm Abstand zwischen Segelecke und Befestigungspunkt eingerechnet werden. Dieser Abstand ermöglicht das Anbringen der Befestigungssysteme und ein optimales Spannen.

BEFESTIGUNG VON SONNENSEGELN AN WÄNDEN UND MAUERN

Sonnensegel können einfach und sicher mit unseren Wandplatten aus Edelstahl und verzinktem Stahl an Hausmauern und Wänden befestigt werden.

Wir raten zu folgenden 4 Arbeitsschritten für die Verankerung an Mauern.

1 • Bohren in der Wand

Suchen Sie die Befestigungspunkte und bohren Sie mit einem Ø12-Bohrer in die Wand.

2 • Chemischer Anker

Entfernen Sie den Staub aus den Löchern und bringen Sie den chemischen Dübel mit der entsprechenden Pistole an.

3 • Gewindestangen

Gewindestangen M10x12 einsetzen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

4 • Verlegung der Platte

Verlegen Sie die Platte, indem Sie die Muttern auf den Gewindestangen befestigen.

VIDEO-ANLEITUNGEN DER WANDMONTAGE VON SONNENSEGELN

Im ersten Video zeigen wird das Anbringen von Wandplatten, Masten und Sonnensegel.

Im zweiten Video erkennt man, wie einfach die Montage der Wandplatten mit Hilfe von Gewindestangen ist.

PRODUKTE FÜR DIE WANDMONTAGE

Maanta empfiehlt das exklusive Kit Muscle x3 für die professionelle Befestigung an Wänden.

Muscle x3 garantiert eine optimale Spannung des Segels und ist dabei äußerst einfach in der Handhabung dank des Autoblockier-Systems und der einfachen Freigabe.

In Alternative bieten wird unsere Kits SimplE für die Wandbefestigung mit Spanner oder Segeltau.

KIT MUSCLE X3

Empfohlen von Maanta!
Inhalt:

  • 1 robuste Wandplatte
  • 4 Meter Segeltau
  • 2 D-Schäkel
  • 1 Stahlrolle
  • 1 Stahlrolle mit Blockiervorrichtung

Erhältlich in Edelstahl oder verzinktem Stahl.

KIT SIMPLE MIT SPANNER

Einfach und effizient.
Inhalt:

  • 1 robuste Wandplatte
  • 1 Spanner M6
  • 2 Karabiner 60x6

Erhältlich in Edelstahl oder verzinktem Stahl.

KIT SIMPLE MIT SEGELTAU

Praktisch mit flexibler Länge.
Inhalt:

1 robuste Wandplatte

2 Meter Segeltau

2 Karabiner 60x6

Erhältlich in Edelstahl oder verzinktem Stahl.

MONTAGE VON MASTEN FÜR SONNENSEGEL:
ANLEITUNGEN UND INFORMATIONEN

Die Maanta-Stangen sind entweder aus Aluminium oder aus Stahl erhältlich; beide Versionen sind so konzipiert, dass sie der Spannung des Sonnensegels standhalten.
Ein Mast muss auf einem Sockel oder einer Betonfläche stehen, der/die den durch das Segel erzeugten Zugspannungen standhält.
Wenn ein eigener Sockel gebaut werden soll, empfehlen wir die folgenden Abmessungen: 600 mm x 600 mm x 600 mm (oder größer).
Im Folgenden werden die drei Hauptbefestigungsarten beschrieben: auf Stahlbeton, auf Betonsockeln und auf Umfassungswänden.

Bewehrter Beton

Ausgedehnte Stahlbetonfläche mit einer Dicke von mindestens 15 cm.

Zementsockel

Zementsockel mit den Maßen von mindestens 60x60x60 cm.

Umfassungsmauern

Begrenzungsmauern, stabil und mindestens 45 cm hoch.

MONTAGEANLEITUNG VON MASTEN MIT BODENPLATTEN

Die Montage der Masten auf Sockeln oder festen Betonböden verläuft in 8 Schritten.

1 • Position lokalisieren

Richten Sie die Befestigungspunkte so aus, dass die Stange zur Mitte des Segels zeigt.

2 • Bohren des Schachts

Bohren Sie den Betonschacht mit einem Ø14-Bohrer.

3 • Chemischer Anker

Reinigen Sie die Löcher und füllen Sie sie mit dem chemischen Anker.

4 • Gewindestangen

Gewindestangen M12x13 einsetzen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

5 • Sockel anschrauben

Setzen Sie die Gewindestangen auf und ziehen Sie die 4 Muttern fest.

6 • Augenschraube und Muskel x3

Setzen Sie die Ringschraube in die Gassen ein und befestigen Sie den Muscle x3 Spannsatz.

7 • Kappe

Sichern Sie die Kappe durch Einsetzen von 2 T-Muttern und Festziehen der 2 Schrauben.

8 • Montage der Pole

Schließen Sie die Montage des Mastes gemäß den Anweisungen ab.

MONTAGE DER MASTEN MIT WANDSCHELLEN AN MAUERN

Für die Installation des Mastes an einer senkrechten Wand ist kein Sockel erforderlich, sondern ein System, das als "Wandschellen" bezeichnet wird.

Die Installation ist ähnlich wie die vorherige, nur die Befestigungsposition ist anders.

1 • Position lokalisieren

Befestigungspunkte ausfindig machen.

2 • Bohren in der Wand

Bohren Sie die Begrenzungswand mit einem Ø14-Bohrer.

3 • Chemischer Anker

Reinigen Sie die Löcher und füllen Sie sie mit dem chemischen Anker.

4 • Gewindestangen

Gewindestangen M12x13 einsetzen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

REINIGUNG UND PFLEGE

Die Segel können jederzeit abgenommen werden. Dieser Vorgang ist problemlos und dauert nur wenige Minuten.

Der erste Schritt besteht darin, die Spannung einer einzelnen Klappe zu lösen und dann das Sonnensegel aus allen Verankerungen auszuhaken, um es später in seinem Paket zu verstauen.

PFLEGE

Sonnensegel können mit neutralen Reinigungsmitteln gereinigt, einige Minuten einwirken gelassen und dann gründlich abgespült werden. Zum Entfernen von Flecken oder Flecken kann die Stelle mit sehr weichen Bürsten bearbeitet werden, um den Stoff nicht zu beschädigen.

Endlich können wir einen Raum genießen, der vor Sonne und Wetter geschützt ist und dabei Stil und Originalität bewahrt.

Produkt zur Wishlist hinzugefügt