Kostenloser Planungsservice für Ihre Sonnensegelanlage >>

Ist ein wasserdichtes oder luftdurchlässiges Segel besser?
Entdecken Sie die 4 Stoffe für Maanta-Segel!

Entdecken Sie den vollständigen Leitfaden zur Auswahl des besten Stoffes für Ihr Sonnensegel.
Purishade® oder HDPE-Gewebe?
Technische Eigenschaften, Verhalten bei starkem Wind und Regen.

UNSERE STOFFE FÜR SONNENSEGEL: EIGENSCHAFTEN UND STÄRKEN

Die Segel aus dem Maanta-Katalog sind in 4 verschiedenen Stoffen erhältlich.

  • Easy Shade Einsteigersegel werden in der wasserdichten Version mit einem 160 gsm Polyester Gewebe mit doppelter PU-Beschichtung hergestellt. Die luftdurchlässige Version wird aus HDPE mit 180 gsm Gewicht hergestellt.
  • Die in Italien hergestellten Segel Saill und Solaria bestehen aus Purishade®-Polypropylen in der wasserdichten Version und aus dem sehr starken Meshnet HDPE-Gewebe mit 320 gsm in der luftdurchlässigen Version.

DIE 4 STOFFE DER MAANTA-SEGEL

UNSERE WASSERDICHTEN STOFFE

Vergleich Gewebe Purishade® Konkurrenz Polyester Konkurrenz Acryl
Material Polypropylen in der Masse gefärbt 100% PET in der Masse gefärbt Acryl in der Masse gefärbt
Peso 270 gsm 300 gsm 295 gsm
Auswirkungen auf die Umwelt 37 44 52
Zugfestigkeit 2400x1700 2100x1400 1250x880
Abreibung nach Taber (cyc til b/t) 35.000 600 100
Luftdurchlässigkeit (g/m²/24h) (ASTM E96 BW) 2.500 400 800
Wassersäule mm 400 380 350
UPF 50+ 50+ 50+
Farbechtheit UNI EN ISO 105-B04 7/8 7/8 7/8
Entdecken Sie Purishade®
Easyshade_WP_160g/m²

POLYESTER WP 160 gsm

Ein 160gsm Polyestergewebe mit doppelter PU-Beschichtung. Dank einiger technischer Merkmale und versiegelter Nähte bietet es eine gute Wasserdichtigkeit und Spannung. Es ist sicherlich ein zuverlässiger Stoff für den Einstiegsbereich, der seine Funktionen zum Schutz vor Regen gut erfüllt.

PURISHADE® 270 gsm

Ein umweltfreundlicher Stoff aus Polypropylen, der zum Recycling geeignet ist. Es kombiniert hervorragende mechanische Eigenschaften (Zugfestigkeit, Zugfestigkeit) mit einem guten Gleichgewicht zwischen Wasserdichtigkeit (500 mm Wassersäule) und Atmungsaktivität.
Dies hilft uns, einen hervorragenden Luftaustausch zu erzielen, der für die Wahrnehmung einer viel niedrigeren Temperatur im Sommer nützlich ist (thermische Reduktion 37%). Die Farbechtheit ist auf dauer garantiert und wird durch die Ergebnisse von Labortests (7/8 ISO 105B02) belegt.

UNSERE LUFT- UND WASSERDURCHLÄSSIGEN STOFFE

POLYETHYLEN HDPE 180 gsm

Das fabrikneue Polyethylen mit 180 gsm ist ein zuverlässiger und funktioneller Stoff für hochwertige Einsteigersegel. Es hat eine ausgezeichnete Windbeständigkeit und lässt dank seines geflochtenen Netzes die Wärme nach oben entweichen, wodurch kühle Schattenbereiche entstehen, die optimal vor UV-Strahlen geschützt sind.

MESHNET® 320 gsm

Unser Meshnet® 320 gsm ist ein extrem robustes, geflochtenes fabrigneues Polyethylen. Dank dieser Eigenschaft kann ein Hitzeschild gebildet werden, das einen frischen Schattenbereich ermöglicht: Er lässt die Wärme nach oben entweichen und hält die Umgebung unter dem Segel belüftet und kühl. Dank seines dichten Netzes kann etwa 40% des Regenwassers, das auf das Segel fällt, abfließen!

DIE EIGENSCHAFTEN DER WASSERDICHTEN STOFFE

Der Stoff unserer Easy Shade-Segel besteht aus 160 gsm scherem Polyester mit doppelter Polyurethanbeschichtung und Verstärkungsband. Die doppelte Polyurethanbeschichtung ist einer der Vorteile von Maanta-Segeln im Vergleich zu Konkurrenzsegeln, da sie eine höhere Wasserdichtigkeit gewährleistet.

Unsere Saill und Solaria Segel bestehe aus 270 gsm scherem Purishade®. Durch die innovative Beschichtung ist dieser sowohl wasserdicht mit 500-mm-Wassersäule (hält also einem Druck von von 50 Zentimetern Wasser stand, bevor es zu tropfen beginnt!) als auch atmungsaktiv (Atmungsaktivität 700 g/m²/24h ).

Purishade® ist sowohl absolut wasserdicht als auch atmingsaktiv und somit 'frisch'. Darüber hinaus ist Polypropylen sowohl für seine vollständige Resistenz gegenüber Schimmel als auch für seine hervorragenden mechanischen Eigenschaften wie Zug- und Abriebfestigkeit bekannt, die für Sonnensegel unbedingt erforderlich sind. Immer wichtiger ist folgender Vorteil: Polypropylen ist das Gewebe mit dem niedrigsten Umweltbelastungs-Index (37) in der vom HIGG-Verband erstellten Ökokompatibilitätsrangliste. In dieser Rangliste werden die Auswirkungen auf verschiedene Faktoren einschließlich der globalen Erwärmung berücksichtigt, Eutrophierung, Verwendung von Wasser im Produktionsprozess, Erschöpfung fossiler Ressourcen, CO2-Emissionen und Verwendung von Chemikalien.

VORTEILE WASSERDICHTER STOFFE

Sie sind beide sehr wasserdicht (50 mm und 500 mm wasserdichte Säule). Sie schützen den schattigen Bereich sowohl vor Regen als auch vor Blättern, Vogelschmutz und vielem mehr.

Nachteile: Wasserdichtes Polyester speichert Wärme und erzeugt einen Kappen-Effekt. Polyester verschleist schneller und ist anfälliger für Risse und Beschädigungen bei Wind.

Achtung: Um einen sehr hohen Windwiderstand zu gewährleisten, empfehlen wir, den Stoff richtig zu spannen. Der gut gespannter Stoff 'schneidet' den Wind besser und lässt den Regen besser fließen.

Wir empfehlen, das Segel korrekt zu niegen (mindestens 25% Neigung), da sich sonst 'Wasserbäuche' bilden können, die das Segel große Wassermengen beschädigen können.

Die Kombination von Spannung und Neigung ist bei wasserdichten Segeln von grundlegender Bedeutung. Spannen Sie Ihr Segel so stark wie möglich und sorgen Sie für so viel Neigung wie möglich. Besser zu viel als zu wenig!

DIE EIGENSCHAFTEN VON ATMUNGSAKTIVEM GEWEBE

Unsere atmungsaktiven Easy Shade-Segel sind aus 180 gsm fabrikneuem Polyethylen hergestellt (höhere Faserqualität und Reißfestigkeit gegenüber recyceltem Material). Das luftdurchlässige Gewebe kann mit einem Hochdruckreiniger einfach gesäubert werden.

Die in Italien hergestellten atmungsaktiven Segel Saill und Solaria verwenden stattdessen mit dem sehr robusten Meshnet® HDPE-Gewebe mit einem Gewicht von 320 gsm gefertigt. Das hohe Gewicht vervielfacht die Vorteile des HDPE-Gewebes und ermöglicht eine bessere Isolierung vor Hitze. Meshnet® bildet ein Hitzeschilds und sorgt für Schatten und fühlbare Kühle.

VORTEILE DES LUFTDURCHLÄSSIGEN GEWEBES:

  • Extreme Reißfestigkeit bei starken Windböen (die Luft kann durch die Maschen entweichen)
  • Lässt Hitze auf natürliche Weiße nach oben durch das Gewebe steigen (kein Treibhaus-Effekt)
  • Schimmel- und Reißfest, hohe Langlebigkeit auch bei hohen Zugbelastungen
  • Keine Ansammlung von Wasser und kein Aufblähen bei Wind

Achtung: auch das luftdurchlässige Gewebe muss korrekt gespannt werden, um es gegen Wind und Regen optimal zu schützen. Eine hohe Spannung und Neigung führt außerdem zum seitlichen Ablaufen eines Teils des Regenwassers.

Alle Segel und Zubehörteile von Maanta sind besonders robust und für überdurchschnittlich hohe Zugspannungen ausgelegt!

BEI REGEN, WELCHES SONNENSEGEL IST EIN ECHTES REGENSEGEL?

Wasserdichte Sonnensegel werden mit einer doppelten PU Beschichtung versiegelt. Diese sorgt für eine extrem hohe Wasserdichtheit. Um diese Eigenschaft optimal auszuschöpfen raten wir dazu, die Montageanleitungen genau zu befolgen und das Segel korrekt zu spannen und zu neigen.

Das luftdurchlässige Gewebe ist nicht wasserdicht. Wenn es korrekt gespannt wird, hält es ca. 20% des Regenwassers zurück (40% beim 320 gsm Meshnet). Dieses Gewebe ist allerdings sehr langlebig und widersteht den Witterungseinwirkungen problemlos für lange Zeit. Die luftdurchlässigen Segel von Maanta werden mit einer schimmelabweisenden Behandlung veredelt und trocknen in kurzer Zeit nach sommerlichen Regenschauern. Wasserdichte Sonnensegel von Maanta werden mit speziellen Materialien und Verfahren gefertigt (versigelte Nähte) und sind somit absolut wasserdicht!

BEI EXTREMER HITZE

In den wärmsten Tagen des Jahres ist es wichtig, sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

WP-Polyestergewebe ist nicht atmungsaktiv und lässt daher die warme Luft nicht auf natürliche Weise aufsteigen. 
Das wasserdichte Purishade®-Gewebe hingegen ist atmungsaktiv und sorgt für sommerliche Frische. Unsere Tests zeigen eine 37%ige Wärmereduktion zwischen Ober- und Unterseite des Gewebes.

Das atmungsaktive HDPE-Gewebe lässt die warme Luft auf natürliche Weise nach oben durch. Dadurch wird eine kühle, schattige Umgebung geschaffen. Schließlich lässt das atmungsaktive Meshnet®-Gewebe nicht nur warme Luft durch, sondern ist auch sehr robust und bietet einen besseren Wärmeschutz als die 180 g/m²-Version.

WINDRESISTENZ

Maanta hat kompromisslosen Ansprüchen an Qualität und Haltbarkeit, um unseren Kunden sichere, schöne und robuste Produkte bieten zu können. Die Eigenschaften der beiden Gewebe sind jedoch sehr unterschiedlich.
Dank seiner weiten „offenen“ Maschen, ist das luftdurchlässige Gewebe widerstandsfähiger gegenüber Witterungseinflüssen und Windböen als das wasserdichte.

Das wasserdichte Gewebe fängt den Wind ein und gibt dessen Krafteinwirkung an die Verankerungen weiter.

Wenn das wasserdichte Segel korrekt gespannt und geneigt wird, kann es problemlos Windstärken von Beaufort 30-39 km/h ausgesetzt werden, Saill widersteht Stärken von 40-50km/h und Solaria 51-62km/h.

Das luftdurchlässige Gewebe, hingegen, lässt den Wind durch die weiten Maschen des HDPE Gewebes fahren. Dadurch wird die Krafteinwirkung der Windböen weder an das Gewebe noch an die Verankerungen übertraten.

Ein korrekt gespanntes und geneigtes, luftdurchlässiges Easy Shade Segel kann problemlos Windstärken von 40-50km/h ausgesetzt werden, Saill widersteht 51-62 km/h und Solaria Stärken von 55-65km/h.

Wir raten grundsätzlich zu luftdurchlässigen Stoffen in allen sturmgefährdeten Gebeiten.

BEI GEWITTER / HAGEL

Viele Besitzer eines Sonnensegels stellen sich die Frage: "Muss ich das Segel bei Sturm oder Hagel abbauen?". Die Antwort hängt hauptsächlich von der Wahl des Stoffes und der Art der Verlegung ab.

Das wasserdichte Gewebe: muss die gesamte Krafteinwirkung der Hagelkörner absorbieren, auch bei korrekter Spannung. Diese wird außerdem an die Verankerungen übertragen. Das wasserdichte Gewebe kann bei sehr starken Windböen und Hagelschlag reißen. Wir raten deshalb bei Gewittern oder Hagelschlag dazu, wasserdichte Sonnensegel abzumontieren.

Das luftdurchlässige Gewebe hingegen, neigt dazu, die Schläge der Hagelkörner besser zu verkraften. Das weitmaschige Gewebe ist elastisch, vor allem unter Spannung: die Hagelkörner prallen vom Segel ab, ohne es zu beschädigen. Auch starke Windböen sind weniger problematisch bei luftdurchlässigen Segeln. Die Luft kann durch das Gewebe fahren und überträgt die Kraft nicht an die Nähte und Verankerungen.

Produkt zur Wishlist hinzugefügt